Workshops

Programm 2019

Anmeldungen per E-Mail: info@trommelpalast.de

oder direkt beim entsprechenden Dozenten.

Cajon - für Einsteiger
Sa. 23.03.19
Cajon für Einsteiger kompakt! Hier lernt ihr die verschiedenen `Sounds´ und Techniken anhand von ausgewählten Übungen. Im späteren Verlauf gehen wir schnell dazu über, diese in traditionellen und modernen Rhythmen einzusetzen. Technik- und Körperübungen (Bodypercussion) führen uns näher an die rhythmischen Feinheiten heran. Marie Bechtolf ist seit Jahren Dozentin für Schlagzeug und Percussion und spielt diese Instrumente in zahlreichen Bands, unter anderem im Flamenco-Ensemble „Compania Flamenca Solera.“
Uhrzeit: 10:30 - 13:30 Uhr. Kosten: 40 €
Dozentin: Marie Bechtolf

 

Percussion ABC – Afrika, Cuba, Brasil!
Neue Anfänger Gruppe
ab Di. 02.04.19
Du hast Lust zu trommeln und in der Gruppe zu musizieren? Gemeinsam neues zu entdecken und zu wachsen? Und auch mal zu scheitern und herzlich drüber zu lachen? Kein Smartphone oder Bildschirm, sondern echtes Miteinander? Dann ist dieser Kurs genau das richtige für Dich. Start ist im April 2019! In diesem Einsteigerkurs dreht sich alles um das große Percussion ABC, nämlich mit Rhythmen aus Afrika, Brasilien und Cuba! Die grundlegende Handtechnik der Conga-Trommel steht am Anfang im Mittelpunkt, um dann im Zusammenspiel die Power von Rhythmen wie Kuku (Afrika), Ijexa (Brasilien) oder Makuta (Cuba) zu entfachen! Dazu brauchen wir neben den Handtrommeln eine Vielzahl von Percussion-Instrumenten wie Glocken, Basstrommeln, Shaker, Bongos, Tamborim, Agogo, oder Claves usw. Lasst Euch vom sonnigen Feeling dieser tropischen Rhythmen anstecken! Instrumente werden gestellt, wir haben reichlich von allem im TP!
Dienstags von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr / Kosten 59 € monatlich.
Kursleiter: Gero Fei

 

Westafrikanisches Trommeln
für Einsteiger
So. 07.04.19
Anhand eines traditionellen Rhythmus wird der Zugang zur Djembé, Kpanlogo und verschiedenen Basstrommeln, die jeweils zusammen mit einer Glocke gespielt werden, geschaffen. Spiel im Ensemble, Rhythmusgefühl und Anschlagtechniken sind weitere Themen, denen wir uns auch über rhythmische Vorübungen (z.B. body-percussion) annähern. Nii Ashitey ist ein einfühlsamer, authentischer Lehrer der in der Trommelkultur Ghanas aufgewachsen ist. Ideal für Einsteiger, aber auch für Trommler/innen mit Vorkenntnissen. Instrumente werden gestellt.
Uhrzeit: 11:00 - 14:00 Uhr. Kosten: 38 €
Dozent: Nii Ashitey aus Ghana

 

Timba
Trommeln für Anfänger
So. 14.04.19
Heute nehmen wir die brasilianische Handtrommel „Timba“ genau unter die Lupe. In den 80ern wurde sie bekannt durch die Gruppe Timbalada und ist seitdem in vielen Samba-Reggae Gruppen nicht mehr wegzudenken. Aber auch in Samba, Funk und Samba-Afro Blocos hört man ihren unverwechselbaren, knackigen Sound. Der Workshop richtet sich an alle Handtrommel- und/oder Samba-begeisterte. Er ist geeignet für Anfänger und Anfänger mit Vorkenntnissen. Wir beschäftigen uns zunächst mit den unterschiedlichen Sounds und der Spieltechnik. Anschließend lernt ihr mehrere Rhythmen und am Nachmittag könnt ihr diese in einem Ensemble zum grooven bringen. Fortgeschrittene Spieler haben die Möglichkeit Solo-Phrasierungen zu erlernen und auszuprobieren.
Uhrzeit: 10:30 -14:30 Uhr. Kosten: 55 €
Kursleiterin: Kathrin Schewski

 

Cajon - für Einsteiger
So. 05.05.19
Cajon für Einsteiger kompakt! Hier lernt ihr die verschiedenen `Sounds´ und Techniken anhand von ausgewählten Übungen. Im späteren Verlauf gehen wir schnell dazu über, diese in traditionellen und modernen Rhythmen einzusetzen. Technik- und Körperübungen (Bodypercussion) führen uns näher an die rhythmischen Feinheiten heran. Marie Bechtolf ist seit Jahren Dozentin für Schlagzeug und Percussion und spielt diese Instrumente in zahlreichen Bands, unter anderem im Flamenco-Ensemble „Compania Flamenca Solera.“
Uhrzeit: 10:30 - 13:30 Uhr. Kosten: 40 €
Dozentin: Marie Bechtolf

 

Familientrommeln
Sa. 04.05.19
In diesem Workshop werden wir zusammen einen afrikanischen Rhythmus und ein Lied erlernen. Wir singen, klatschen und tanzen; das Spielerische steht im Vordergrund!
Kurs1: 4 - 5 Jahre von 10 - 11 Uhr. Kurs 2: ab 6 Jahre von 11:15 - 12:15 Uhr. Kosten: 25 €. Die Kursgebühr ist für 1 Erw. und 1 Kind. Für jede weitere Person: 10 €. Günstiger wird es mit dem Mannheimer Familienpass.
Kursleiterin: Stephie Schmidt

 

Workshops mit Famoudou und Billy Konaté
Westafrikanisches Trommeln für Mittlere und Mittlere/Fortgeschrittene Trommler/Innen
05. & 06.07.19
Die Möglichkeit, die Rhythmen Westafrikas, in diesem Fall Guineas, hautnah von den Meistertrommlern dieser Kultur kennenzulernen, sollte man sich nicht entgehen lassen. Noch einmal gastiert Famoudou Konaté und sein Sohn Billy mit dessen Band „MANDEN DJARA“ im Trommelpalast. Im Vorfeld des Konzertes 06. Juli, wird es diese beiden Workshops für Mittlere bis Fortgeschrittene Trommler/Innen geben. Fr. 05.07. von 18.00 - 21.00 Uhr, Workshop mit FAMOUDOU KONATÉ. Kosten: 46 €. Sa. 06.07. von 13.00 - 15.30 Uhr, Workshop mit BILLY KONATÉ. Kosten: 38 €.
(Erm. für Studenten ist möglich und bei Buchungen beider Workshops 10% Ermäßigung für Alle)
Famoudou Konaté und Billy Konaté

 

Maracatu und Du
Trommeln für Anfänger
ab Mo. 06.05.19
Einzigartig in der Region! Der Samba aus Rio ist jedem ein Begriff, der Maracatu aus Pernambuco im Nordosten Brasiliens ist bei uns kaum bekannt. Dabei hat er eine lange Tradition und besticht durch den erdigen und tiefen Sound der Alfaias, den Holztrommeln mit Naturfell, im Zusammenspiel mit der Gongue, der großen Glocke, den Caixas und Shekeres. Der Gesang rundet das Bild ab. Traditionelle Maracatu-Gruppen in Brasilien präsentieren eine der ältesten Formen afrobrasilianischer Percussion, sie haben viele Mitspieler und Tänzer, einen ganzen Hofstaat samt Königin und König, Hofdamen und Vasallen. Das Donnern der Alfaias kündigt sie in den Straßen schon an, wenn die Trommler noch gar nicht zu sehen sind. „Maracatu und Du“ - Ein Kennenlern-Kurs über 4 Einheiten für Beginner, die in aller Ruhe und ohne Stress die Spieltechnik der verschiedenen Instrumente ausprobieren und erlernen möchten. Nach dieser Einheit kannst du gerne in der festen Gruppe mittwochs mitspielen.
Montag 06.05. bis 27.05.2019 von 19.00 – 21:00 Uhr. Kosten 120 €
Kursleiterin: Steffi Hamann

 

PädagogInnen-Fortbildung: Rhythmus, Trommeln und Bodypercussion
Sa. 18.05.19
Rhythmus und Trommeln macht Spaß und lässt sich gut auch mit größeren Gruppen in Schule und Kindergarten praktizieren. Dieser Kurs ist für PädagogInnen gedacht, die Rhythmus, Trommeln und/oder Boomwhakers in ihrem Unterricht anbieten wollen. Auf der Basis eines traditionellen westafrikanischen Rhythmus, werden die Grundtechniken an Hand- und Basstrommeln erlernt. Im Unterricht mit Kindern wird dieser Weg natürlich mit abwechslungsreichen Methoden spielerisch gestaltet. So beschäftigen wir uns im Workshop auch mit Boomwhakers (bunte Klangröhren), Bodypercussion, afrikanischen Liedern und rhythmischen Spielen. Bei unserem Abschlusskonzert besprechen wir auch die verschiedenen Möglichkeiten, einen rhythmischen Event an einer Schule oder einem Kindergarten zu realisieren. Unterrichtsmaterialien werden ausgegeben (Notation, Liedtexte).
Uhrzeit: 11 - 15 Uhr. Kosten: 65 €
Dozent: Dirk Friederich

 


Ametambô – Musikalische Begegnung der perkussiven Art

Von Fr. 17. bis So. 19.05. 2019

Drei Perkussionistinnen treffen sich bei uns und bieten außergewöhnliche Workshops:

Ametambô - Vivência Flamenca
Kurs für Gesang, Tanz und Gitarre - alle Niveaus
17.05.19
In diesem Kurs werden wir compas (Rhythmus), palos & cantes (Gesänge), die Strukturen des Flamencos und die Kommunikation der verschiedenen Elemente (Gitarre, Gesang & Percussion) erlernen. Diese Erfahrungen werden natürlich von Theorie und Praxis unterstützt. Im Theoretischen Teil geht es um die Geschichte des Flamencos, verschiedene Flamenco Stile und die wichtigen Figuren dieser. Im praktischen Teil werden wir die Rhythmen verschiedener Flamenco Stile durch Spiele und Übungen lernen, Klatschen und den Texten der Songs zuhören.
Uhrzeit: 18:30 – 21.30 Uhr. Kosten 45 €
Kursleiterin Elena Diz (Córdoba-Spanien)
Ametambô - Maracatu 1 & 2
Anfänger bis Fortgeschrittene
18. & 19.05.19
Der Maracatu aus Pernambuco im Nordosten Brasiliens ist bei uns im Gegensatz zum Samba aus Rio kaum bekannt. Dabei handelt es sich bei ihm um einen energiegeladenen und hypnotischen Rhythmus mit erdigem Sound. Er war der Krönungsrhythmus der Sklavenkönige. Ziel dieses Workshops ist es, traditionelle Grundlagen und moderne Grundformen des Maracatu zu spielen. Die Instrumenten Technik, Tanzes und Gesang werden natürlich in den Workshop integriert. Dabei geht es insbesondere darum, dass für die Interpretation des Maracatu nötige Gefühl zu entwickeln. Gespielt wird auf Alfaias (Maracatu-Trommel, keine Surdos!) mit je einem dicken und einem dünnen Schlegel, Xequerês/Abgês (Shakers), Caixa (Snare) und Gonguê (Glocken).
Jeweils von 10:00 bis 13:00 Uhr. Kosten 40 € pro Kurs, beide zusammen 65 €
Kursleiterin Neide Alves (Recife-Brasilien)
Ametambô - Schlagzeug Workshop
für Anfänger & Neugierige
19.05.19
Für Alle, die schon immer mal dieses faszinierende und moderne Instrument, bei dem die Koordination im Focus steht, ausprobieren wollen. Cris Gavazzoni ist eine erfahrene Lehrerin, die natürlich ihre brasilianischen Wurzeln in den Kurs mit einbringen wird. Im Vordergrund stehen grundlegende Stocktechniken, einfache Rhythmen und Wirbel.
Uhrzeit: 14:00 – 17:00 Uhr. Kosten 35 €
Kursleiterin Cris Gavazzoni (Curitiba-Brasilien)

 


Familientrommeln
So. 30.06.19
In diesem Workshop werden wir zusammen einen afrikanischen Rhythmus und ein Lied erlernen. Wir singen, klatschen und tanzen; das Spielerische steht im Vordergrund!
Kurs1: 4 - 5 Jahre von 10 - 11 Uhr. Kurs 2: ab 6 Jahre von 11:15 - 12:15 Uhr. Kosten: 25 €
Dozent: Rolf Lautenbach

 

Samba - Summer Camp im Trommelpalast
Anfänger und Fortgeschrittene
ab Mo. 29.07.2019 Zu Beginn der Sommerferien.
Für alle die Lust haben Samba mal auszuprobieren oder denen die Sommerpause zu lang ist, gibt es im Trommelpalast auch dieses Jahr wieder das Samba Summer Camp! Für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren! An drei Abenden wird das Trommelpalast Sambateam verschiedene Rhythmen mit Euch spielen, die sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene einiges bieten. Gemeinsam erlebt ihr in der Gruppe die Energie und Dynamik afro-brasilianischer Rhythmen. Dabei werden die traditionellen Instrumente der Sambaschulen gespielt: Surdo, Tamborim, Caixa, Agogo und viele mehr! Ihr bezahlt einmalig 25 € und könnt dann an einem, zwei oder allen drei Abenden mitmachen! Den Spaß, die Power und Freude dieser Rhythmen kann man sich bei dem Angebot einfach nicht entgehen lassen!
Mo. 29.07./Mi. 31. & Do. 01.08. von 19:00 - 21:00 Uhr. Kosten einmalig 25 €
Mit Gero Fei, Steffi Hamann & Kathrin Schewski