Archiv der Kategorie: Maracatu

Ab Mo. 27.04.2020

Trommeln für Anfänger:

„Maracatu und Du“

Kursleiterin: Steffi Hamann

Der Samba aus Rio ist jedem ein Begriff, der Maracatu aus Pernambuco im Nordosten Brasiliens ist bei uns kaum bekannt. Dabei hat er eine lange Tradition und besticht durch den erdigen und tiefen Sound der Alfaias, den Holztrommeln mit Naturfell, im Zusammenspiel mit der Gongue, der großen Glocke, den Caixas und Shekeres.

Der Gesang rundet das Bild ab. Traditionelle Maracatu-Gruppen in Brasilien präsentieren eine der ältesten Formen afrobrasilianischer Percussion, sie haben viele Mitspieler und Tänzer, einen ganzen Hofstaat samt Königin und König, Hofdamen und Vasallen. Das Donnern der Alfaias kündigt sie in den Straßen schon an, wenn die Trommler noch gar nicht zu sehen sind.

Maracatu und Du – Ein Kennenlern-Kurs über 4 Einheiten für Beginner, die in aller Ruhe und ohne Stress die Spieltechnik der verschiedenen Instrumente ausprobieren und erlernen möchten. Nach dieser Einheit kannst du gerne in der festen Gruppe mittwochs mitspielen.

Ab Montag 27.04. 2020
ebenso am 04., 11., 18. und 25. Mai. 2020

Uhrzeit: 19:00 – 20:30 Uhr
Kosten: 120 €


 

Sa. 31.10.2020

Maracatu

Für Anfänger bis Fortgeschrittene

Kursleiterin: Neide Alves (Recife-Brasilien)

Der Maracatu aus Pernambuco im Nordosten Brasiliens ist bei uns im Gegensatz zum Samba aus Rio kaum bekannt. Dabei handelt es sich bei ihm um einen energiegeladenen und hypnotischen Rhythmus mit erdigem Sound. Er war der Krönungsrhythmus der Sklavenkönige.

Ziel dieses Workshops ist es, traditionelle Grundlagen und moderne Grundformen des Maracatu zu spielen. Die Instrumenten Technik, Tanzes und Gesang werden natürlich in den Workshop integriert. Dabei geht es insbesondere darum, dass für die Interpretation des Maracatu nötige Gefühl zu entwickeln. Gespielt wird auf Alfaias (Maracatu-Trommel, keine Surdos!) mit je einem dicken und einem dünnen Schlegel, Xequerês/Abgês (Shakers), Caixa (Snare) und Gonguê (Glocken).

Uhrzeit: 11:00 bis 16:00 Uhr
Kosten: 60 €

Am frühen Abend haben die Teilnehmer dann die Möglichkeit das Gelernte im Rahmen einer Präsentation im Kulturhaus Käfertal darzubieten.