Alle Beiträge von gero fei

Logo Samba

Mo. 02.-Mi. 04. September 2024

 

Samba Summer Camp

Für alle, die Lust haben Samba mal auszuprobieren, gibt es im Trommelpalast auch dieses Jahr wieder das Samba Summer Camp! Für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren! Eine super Gelegenheit für Eltern mit ihren Kids mal gemeinsam zu trommeln!

An drei Abenden wird das Trommelpalast Samba-Team verschiedene Rhythmen mit Euch spielen, die sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene einiges bieten. Gemeinsam erlebt ihr in der Gruppe die Energie und Dynamik afro-brasilianischer Rhythmen. Dabei werden die traditionellen Instrumente der Sambaschulen gespielt: Surdo, Tamborim, Caixa, Agogo und viele mehr!

Samba ist ein Zusammenspiel von Musik, Körper und Geist. Diese Einheit lässt verschiedene Sinne in Interaktion treten, lässt einen Freude und Rhythmus spüren und weckt den Wunsch nach Bewegung. Die Person wird musikalisch. Die Grundidee ist, die Musik zu fühlen und sie im Körper fließen zu lassen, bis der Groove die Gruppe als Ganzes erfasst und von ihr gelebt wird.

Ihr bezahlt einmalig 35 € und könnt dann an einem, zwei oder allen drei Abenden mitmachen! Den Spaß, die Power und Freude dieser Rhythmen kann man sich bei dem Angebot einfach nicht entgehen lassen!

Mo.02.09./Di. 03.09. & Mi.04.09. von 19:00 bis 21:00 Uhr
Kosten einmalig 35 €


 

Sa. 14. September 2024

Maracatu mit Neide Alves (Recife/Brasilien)

Für Trommler mit Vorkenntnissen und Fortgeschrittene

Taucht ein in die pulsierende Welt des Maracatu mit der talentierten Neide Alves aus Recife, Brasilien! Die einzigartige Gelegenheit, diese traditionelle afro-brasilianische Musikform zu erlernen oder zu vertiefen.

Über die Kursleiterin: Neide Alves wurde in Recife, Pernambuco, Brasilien, geboren und studierte dort Perkussions- und Musikpädagogik. Sie hat in verschiedenen Gruppen gespielt: sei es auf den Straßen während des Karnevals, auf Bühnen, mit Sinfonieorchestern, im Theater oder im Studio. Ihre Kompositionen vereinen traditionelle und moderne Stile, und sie integriert Bewegungsabfolgen in ihre musikalische Praxis. Sie war eine der ersten drei Frauen, die in Brasilien Maracatu de Baque Virado spielten. Sie unterrichtet Percussion für Kinder und Erwachsene an der Leo-Borchard-Musikschule (Berlin), gibt Privatunterricht und bietet Workshops an. Mit ihrem Projekt Maracatu-Treffen gewann sie den Preis Karneval der Kulturen 2023 in der Kategorie Nachhaltigkeit mit dem Thema „Eine Warnung“ (eine Warnung vor dem Genozid an indigenen Völkern weltweit).

Über Maracatu: Während der Samba aus Rio weltweit bekannt ist, bleibt der Maracatu aus Pernambuco im Nordosten Brasiliens oft im Schatten. Dabei hat er eine lange Tradition und zeichnet sich durch den erdigen und tiefen Sound der Alfaias aus – den Holztrommeln mit Naturfell, die im Zusammenspiel mit der Gongue, der großen Glocke, den Caixas und Shekeres einen erdigen Sound erzeugen. Traditionelle Maracatu-Gruppen in Brasilien präsentieren eine der ältesten Formen afrobrasilianischer Percussion. Sie umfassen viele Mitspieler und Tänzer sowie einen ganzen Hofstaat mit Königin, König, Hofdamen und Vasallen. Das Donnern der Alfaias kündigt sie in den Straßen schon an, bevor die Trommler überhaupt sichtbar werden.

Samstag: 10:00 – 15:00 Uhr / Kosten: 80 €

Anmeldung: gero@trommelpalast.de

So. 15. September 2024

Samba-Reggae mit Borel de Souza (Salvador de Bahia/Brasilien)

Für Trommler mit Vorkenntnissen und Fortgeschrittene

Erlebe den energiegeladenen Sound des Samba-Reggae und spüre die kraftvollen Rhythmen aus Salvador da Bahia!

Über den Kursleiter: Borel de Souza, aufgewachsen in einer Familie mit tiefen Wurzeln im folkloristischen Kreis Salvadors, begann schon früh seine musikalische Ausbildung. Sein Vater, Chico Velho, war Direktor des Bloco Afro „Os Filhos de Ghandi“, einem der bekanntesten afro-folkloristischen Vereine des Karnevals von Salvador. Mit 8 Jahren startete Borel seine Ausbildung zum Multipercussionisten und spielte bereits mit 10 Jahren in verschiedenen Sambaschulen Salvadors. Mit 16 Jahren gründete er zusammen mit anderen Jugendlichen den heute weltbekannten Karnevalsverein „Olodum“, der durch einen Videoclip von Michael Jackson im Pelourinho, dem kulturellen Zentrum Salvadors, internationale Berühmtheit erlangte.

Im Kurs werden die rhythmischen und technischen Grundlagen des Samba-Reggae aus Salvador da Bahia vertieft. Borel de Souza lehrt euch typische Grooves, Breaks und Intros. Gemeinsam werden wir die pulsierende Energie afro-brasilianischer Rhythmen entfesseln und die Kraft dieses einzigartigen Musikstils erleben. Samba-Reggae vereint die Energie afro-brasilianischer Rhythmen mit Elementen aus verschiedenen musikalischen Traditionen. Lass dich von diesem mitreißenden Stil begeistern und entdecke, wie schnell du die verführerischen und kraftvollen Rhythmen erlernen kannst.

Sonntag: 10:30 – 15:30 Uhr/Kosten: 80 €

Anmeldung: gero@trommelpalast.de