Archiv der Kategorie: Workshop

Afrikanisches Trommeln

Mo. 17.06. und Do. 20.06.2024

Afrikanisches Trommeln

2 Schnupperkurse:

Afrikanisches Trommeln

Dozent: Ibrahima (Bobley) Camara

Djembe, Basstrommeln, Shekere.

Erdige Rhythmen und ein tieferes Verständnis für melodiöse, rhythmische Zusammenhänge. Bobley ist gebürtig in Guinea und unterrichtet afrikanischen Tanz und Trommeln.
Mit seiner authentischen und energiegeladenen Art vermittelt Bobley spielerisch das Wesen der afrikanischen Djembe und den dazugehörigen Basstrommeln.

Dieser Kurs ermöglicht den Einstieg in unseren neuen fortlaufender Einsteiger-Kurs.

Termin 1: Mo. 17. Juni 2024
Uhrzeit:
19 – 20:15 Uhr

Termin 2: Do. 20. Juni 2024
Uhrzeit:
17:15 – 18:30 Uhr

Kosten jeweils: 15 €

Anmeldung: bobley@trommelpalast.de


Logo Cajon

Sa. 22. Juni 2024

Multipercussion & Cajon für Einsteiger

Dozent: Manuel Kleefuß

Hier kommt die geballte Ladung Percussion für Einsteiger:
Djembe, Cajon, Dunduns (afrikanische Basstrommeln), Krin, Cowbell, Shaker, Shekere und vieles mehr. 
Wir beschäftigen uns mit der jeweiligen Technik und gehen dann schnell dazu über, die unterschiedlichen Instrumente in selbst arrangierten Ensemble-Stücken einzubinden. In diesem abwechslungsreichen Kurs liegt der Fokus auf den Schwerpunkten Cajon und Kleinpercussion.

Cajon

Diesen Kurs gibt es auch als fortlaufender Kurs. Mehr Information hierzu siehe fortlaufende Kurse – Cajón und Multipercussion.

Uhrzeit: 10:00 – 13:00 Uhr
Kosten: 50 € (Schüler/Stud. erm.)

Anmeldung: manuel@trommelpalast.de


Afrikanisches Trommeln

So. 30. Juni 2024

Afrikanisches Trommeln

Afrodrums
Westafrikanisches
Trommeln

Dozent: Bobley Camara (Guinea)

Afrikanische Rhythmen sind temperamentvoll und mitreißend.
Anhand eines traditionellen Rhythmus wird der Zugang zur Djembé und verschiedenen Basstrommeln, die jeweils zusammen mit einer Glocke gespielt werden, geschaffen. Spiel im Ensemble, Rhythmusgefühl und Anschlagtechniken sind weitere Themen die diesen Kurs komplettieren. Bobley ist ein ausdrucksstarker, authentischer Lehrer der in der Trommelkultur Guineas aufgewachsen ist. Sein einflussreichster Lehrer ist Famoudou Konaté, eine lebende Trommellegende ebenfalls aus Guinea.

Der Kurs ist für Einsteiger und Mittlere Trommler*Innen. Instrumente können gestellt werden.

Uhrzeit: 14 – 17 Uhr
Kosten: 50 €
Anmeldung: bobley@trommelpalast.de

Diesen Kurs gibt es auch als fortlaufenden Kurs.


Logo Samba

Mo. 02.-Mi. 04. September 2024

 

Samba Summer Camp

Für alle, die Lust haben Samba mal auszuprobieren, gibt es im Trommelpalast auch dieses Jahr wieder das Samba Summer Camp! Für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren! Eine super Gelegenheit für Eltern mit ihren Kids mal gemeinsam zu trommeln!

An drei Abenden wird das Trommelpalast Samba-Team verschiedene Rhythmen mit Euch spielen, die sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene einiges bieten. Gemeinsam erlebt ihr in der Gruppe die Energie und Dynamik afro-brasilianischer Rhythmen. Dabei werden die traditionellen Instrumente der Sambaschulen gespielt: Surdo, Tamborim, Caixa, Agogo und viele mehr!

Samba ist ein Zusammenspiel von Musik, Körper und Geist. Diese Einheit lässt verschiedene Sinne in Interaktion treten, lässt einen Freude und Rhythmus spüren und weckt den Wunsch nach Bewegung. Die Person wird musikalisch. Die Grundidee ist, die Musik zu fühlen und sie im Körper fließen zu lassen, bis der Groove die Gruppe als Ganzes erfasst und von ihr gelebt wird.

Ihr bezahlt einmalig 35 € und könnt dann an einem, zwei oder allen drei Abenden mitmachen! Den Spaß, die Power und Freude dieser Rhythmen kann man sich bei dem Angebot einfach nicht entgehen lassen!

Mo.02.09./Di. 03.09. & Mi.04.09. von 19:00 bis 21:00 Uhr
Kosten einmalig 35 €


 

Sa. 14. September 2024

Maracatu mit Neide Alves (Recife/Brasilien)

Für Trommler mit Vorkenntnissen und Fortgeschrittene

Taucht ein in die pulsierende Welt des Maracatu mit der talentierten Neide Alves aus Recife, Brasilien! Die einzigartige Gelegenheit, diese traditionelle afro-brasilianische Musikform zu erlernen oder zu vertiefen.

Über die Kursleiterin: Neide Alves wurde in Recife, Pernambuco, Brasilien, geboren und studierte dort Perkussions- und Musikpädagogik. Sie hat in verschiedenen Gruppen gespielt: sei es auf den Straßen während des Karnevals, auf Bühnen, mit Sinfonieorchestern, im Theater oder im Studio. Ihre Kompositionen vereinen traditionelle und moderne Stile, und sie integriert Bewegungsabfolgen in ihre musikalische Praxis. Sie war eine der ersten drei Frauen, die in Brasilien Maracatu de Baque Virado spielten. Sie unterrichtet Percussion für Kinder und Erwachsene an der Leo-Borchard-Musikschule (Berlin), gibt Privatunterricht und bietet Workshops an. Mit ihrem Projekt Maracatu-Treffen gewann sie den Preis Karneval der Kulturen 2023 in der Kategorie Nachhaltigkeit mit dem Thema „Eine Warnung“ (eine Warnung vor dem Genozid an indigenen Völkern weltweit).

Über Maracatu: Während der Samba aus Rio weltweit bekannt ist, bleibt der Maracatu aus Pernambuco im Nordosten Brasiliens oft im Schatten. Dabei hat er eine lange Tradition und zeichnet sich durch den erdigen und tiefen Sound der Alfaias aus – den Holztrommeln mit Naturfell, die im Zusammenspiel mit der Gongue, der großen Glocke, den Caixas und Shekeres einen erdigen Sound erzeugen. Traditionelle Maracatu-Gruppen in Brasilien präsentieren eine der ältesten Formen afrobrasilianischer Percussion. Sie umfassen viele Mitspieler und Tänzer sowie einen ganzen Hofstaat mit Königin, König, Hofdamen und Vasallen. Das Donnern der Alfaias kündigt sie in den Straßen schon an, bevor die Trommler überhaupt sichtbar werden.

Samstag: 10:00 – 15:00 Uhr / Kosten: 80 €

Anmeldung: gero@trommelpalast.de

Logo Conga

Sa. 28. September 2024

Das Trommelpalast Highlight!

Der Kurs Anfang Februar diesen Jahres war ruck-zuck restlos ausgebucht! 

Sichert euch rechtzeitig einen Platz!

Trommeln für Anfänger: Conga Basis-Workshop

Kursleiter: Gero Fei

Wer diese wunderbare Handtrommel zusammen mit fundiertem Hintergrund-Wissen und Geros Anekdoten aus Kuba kennenlernen will, ist in diesem Workshop genau richtig!

Du hast Lust auf echtes Miteinander? Kein Handy oder Bildschirm? Dann ist dieser Workshop genau richtig für Dich! Spätestens seit Santana oder dem Buena Vista Social Club sind Congas die beliebtesten und bekanntesten Handtrommeln der Welt. Alle, die vom warmen Sound und den schönen Melodien dieser kubanischen Trommel fasziniert sind, lernen heute die technischen Grundlagen (Sounds, Floating-Hand-Technik) und Ensemble-Rhythmen. Mehrstimmige Grooves, witzige Frage- und Antwort-Spiele, kraftvolle Breaks und der Spaß am gemeinsamen Trommeln stehen im Vordergrund.

Die Möglichkeit zum Einstieg in die Welt dieser vielseitigen Handtrommel darf man nicht verpassen! Es wird auch dieses Frühjahr wieder einen neuen fortlaufenden Einsteiger-Kurs geben! Wochentag und Uhrzeit werden noch bekanntgegeben!

Samstag: 10:30 – 14:30 Uhr / Kosten: 70 €

Anmeldung: gero@trommelpalast.de